First-Responder-Gruppe in Dolgesheim

In Zusammenarbeit mit dem DRK (Ortsverein Guntersblum) konnten in den vergangenen Wochen neue Ziele zur schnellen Versorgung von kritischen Patientinnen und Patienten in und um Dolgesheim erreicht werden. Im Sinne einer „Helfer vor Ort“-Struktur ist es uns nun möglich, das sogenannte therapiefreie Intervall zu überbrücken. So sind wir mit der entsprechenden Ausrüstung in der Lage, wertvolle Minuten bis zum Eintreffen des Regelrettungsdienstes zu gewinnen, indem aktive Maßnahmen ergriffen werden können.

Unser Rettungsrucksack umfasst neben einem Defibrillator und einer medizinischen Sauerstoffversorgung auch Diagnostik und Material zur Versorgung von Notfallpatientinnen und -patienten. Hierzu sind selbstverständlich auch gut ausgebildete Helferinnen und Helfer nötig, von denen es derzeit vier Aktive in unserem Ort gibt.

Nicht zuletzt möchten wir uns für die nachhaltige und freundliche Unterstützung unseres Fördervereins bedanken, der die Anschaffung unseres Notfallrucksacks erst ermöglicht hat.

Meldet Euch gerne jederzeit bei uns, solltet Ihr Interesse an einem ehrenamtlichen Mitwirken haben oder wenn Ihr Euch einfach nur informieren möchtet.

Euer First-Responder-Team

#wirfuereuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.